Wie ich selbst oftmals schon feststellen musste „grinden“ viele Ihre Panzer nicht richtig. Man kann hier zwar nicht wirklich zwischen richtig und falsch unterscheiden da jeder anderen Ansprüche und Voraussetzungen hat, aber man sollte beim grinden ein paar Dinge beachten:

Nicht zu T10 hetzen: Zuerst einmal sollte man nicht so schnell es geht zum T10 Panzer hetzen. Es hat schon seinen Grund warum die nächste Stufe zu erforschen immer und immer mehr XP benötigt. Man soll länger an einen Panzer gebunden werden und sich somit mit diesem beschäftigen und ihn spielen lernen. In ganz einzelnen Fällen kann man eventuell
1-2 Panzer besonders im LowTier Bereich überspringen. Und auch wenn auch mehrere Panzer in der Linie nicht gefallen oder liegen, spielt sie und versucht ihre Stärken und Schwächen zu kennen und zu nutzen/umgehen. Ich hab z.B. den Black Prince gehasst weil er einfach viel zu langsam war und trotzdem hatte ich mit ihm viele gute Spiele. Meistens ist es auch so dass euch die Panzer auf den T10 vorbereiten. Man lernt also praktisch schon ab T8 wie man den T10 spielen sollte. Gute Beispiele sind hier z.B. die IS Reihe, E100, Leopard, E50M und FB215b. Weiterhin grindet man nicht nur die Panzer sondern auch die Crews. Wer also einfach mal T5-T9 überspringt kann nicht erwarten auf
T10 eine einigermaßen gute Crew zu haben. Auch halte ich nichts vom behalten der Crews. Also das man den Panzer mitsamt Crew behält und sich den nächsten Panzer mit neuer Crew kauft. Niemand möchte einen T10 Panzer mit 90% im Team haben.

Sich mit dem Panzer vertraut machen: Bevor man einen Panzer erforscht/kauft, sollte man sich tiefgehen mit ihm beschäftigen. Wo liegen seine Stärken und Schwächen, wie kann man diese eventuell mit Crewskills und Modulen ausgleichen? Welche Module gilt es zu erforschen und in welcher Reihenfolge? Wie kann und sollte man ihn Spielen? Hier muss man sich selbst im Klaren sein was man „kauft“. Wenn man schon im vornhinein weiß dass man den Panzer eigentlich nicht wirklich gut findet und einfach nur durchgrinden will, kann man sich im Forum und Youtube/Twitch einlesen und Tipps & Tricks holen wie man den Panzer am besten Spiel und welche Module sich am besten eignen. Als ich früher noch am grinden meiner 10er war, habe ich mich jedes Mal bevor ich keinen neuen Panzer gekauft habe, im Forum und Youtube erkundigt wo die Stärken/Schwächen liegen und was die beste
Spielweise ist. Dabei helfen die Videos von QB und Jingles als auch das Panzerforum zu den jeweiligen Panzern. Mit der Zeit bekommt man eine gewisse Intuition dafür was einen Panzer ausmacht. Trotzdem ist es sinnvoll mehrere Spielweisen auszuprobieren und sich für die persönlich beste zu entscheiden.

Module mit FreeXP: Besonders im HighTier Bereich (T8+) möchte man nicht zwingend mit Stock Panzern unterwegs sein. Ich erinnere mich noch an den M46 Patton Grind, welcher mein erster 9er Med war und ich mit der Stock Kanone mit 180 Durchschlag mehrmals am Arsch vom T95 abgeprallt bin und dadurch das Spiel verloren hab. Man kann entweder mit seiner gesparten FreeXP den Panzer komplett ausbauen oder zumindest ein paar sehr wichtige Module (Ketten, Motor, Turm) erforschen und dann mit einer Kanone als Zwischenlösung die ganz gute Erforschen oder auch mit Gold XP in FreeXP umwandeln. Dies ist natürlich nicht besonders billig, aber wenn man einen Grind als zu schlimm empfindet kann das eine gute Alternative sein.

Autor: RoyM18

Original-Thread bei Facebook: https://www.facebook.com/groups/733673726750075/permalink/850283631755750/

Jetzt auch als E-Paper:  Unicum-Tipps-E-Paper-v1d.pdf (417 Downloads)